„BAUER UNSER“ – neuer Kinofilm von den Produzenten von „We feed the World“

Der Kinofilm BAUER UNSER wird am 15.3. um 20.15 Uhr in Passauer Cineplex vorgestellt.  Im Anschluss gibt es ein Gespräch mit dem Regisseur.

BAUER UNSER zeigt gleichermaßen ungeschönt wie unaufgeregt wie es auf Bauernhöfen zugeht. Regisseur Robert Schabus geht in seiner Doku unvoreingenommen auf die Bauern zu. So vielfältig die Bauern auch sind – vom Biobauern bis zum konventionellen Agraringenieur – der Tenor ist einhellig: „So kann und wird es nicht weitergehen.“ Das Mantra der Industrie – schneller, billiger, mehr – stellen die meisten von ihnen in Frage.

BAUER UNSER ist ein sehenswerter und spannender Film, in dem deutlich wird, wie Wirtschaftspolitik und Gesellschaft immer öfter vor der Industrie kapitulieren. Weit entfernt von rosigen Bildern einer ländlichen Idylle gibt es dennoch Momente der Hoffnung. Etwa wenn der Gemüsebauer und Rinderzüchter Simon Vetter stolz darauf ist, ein Bauer zu sein, der seine Kunden kennt und der Entfremdung entgegenhält.

BAUER UNSER ist ein Film, der Lust macht, dem Bauern ums Eck einen Besuch abzustatten, bewusst heimische Lebensmittel zu genießen – und auch als Konsument das Bekenntnis abzulegen: „Bauer unser“.

Offizieller Kinostart: 23. März 2017

Verwandte Artikel