Themenabend „Datenschutz und Umweltschutz – Ein neues, schwieriges Verhältnis“

Donnerstag, 24. Oktober 201919:00 Uhr Lederergasse 1, Passau

Seit Hessen im Jahre 1970 das weltweit erste Datenschutzgesetz verabschiedete, ist der Begriff „Datenschutz“ zum zentralen Spannungsknoten zwischen Wirtschaftsinteressen, Bürgerschutz und Regierungswünschen geworden. Gleichzeitig sind durch die rasante Entwicklung der digitalen Möglichkeiten inzwischen viele neue Risiken für uns Bürger entstanden, deren Fülle der Möglichkeiten wir einfach nicht mehr vollständig überblicken und verstehen können. Daher lassen die meisten Menschen alles eher über sich ergehen, ohne dass sie sich über die Folgen Gedanken machen wollen.

Der Vortrag wird sich daher zunächst mit neuesten, globalen Entwicklungen und in Beispielen mit deren sehr weitreichenden Folgen beschäftigen. Als argumentativer Katalysator für uns (und als hypothetisches Totschlagargument für die Betreiber) dient hierbei der Umweltschutz. Im Verlaufe des Vortrags kommen wir dann auf das Kernthema „Datenschutz“, der sich hier zum entscheidenden Steuerelement entwickelt hat und unverzichtbar wird.

Wir knüpfen thematisch an den Workshop vom Stadtparteitag an und werden nach dem Vortrag noch Zeit für eine konstruktive Stichwortsammlung und Bewertung haben.

Referent Claus Schönleber ist Wirtschaftsinformatiker und Caritaswissenschaftler. Er arbeitet seit über 35 Jahren im Bereich Datennetze und Datenschutz. Er arbeitet freiberuflich und hat auch einige Bücher und Artikel über diese Themen verfasst. Er ist Mitglied im Vorstand des Kreisverbandes Passau-Stadt von Bündnis 90/Die Grünen.

Datum: 24.10.2019
Zeit: 19:00 Uhr s.t.
Ort: Büro des Passauer Kreisverbandes, Lederergasse 1, Passau-Innstadt

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen