Ist Frieden möglich? – Der Ukrainekrieg und die Folgen – Mit Agnieszka Brugger, Erhard Grundl und Dr. Hanna Sarmina

Dienstag, 4. Oktober 202219:00 Uhr Theresienstraße 22, Passau

Seit über einem halben Jahr führt Russland seinen offenen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Die Solidarität mit der Ukraine ist ungebrochen hoch, die Diskussion in Deutschland aber auch vielschichtiger geworden. Debatten über Waffenlieferungen, Inflationsängste, Energieabhängigkeit und neue außenpolitische Allianzen überlagern sich. In einem Podiumsgespräch wollen wir mit unseren Gästen und Euch die unterschiedlichen Aspekte beleuchten und über die Folgen des Ukrainekriegs sprechen.

Die Gäste des Podiumsgesprächs:

Agnieszka Brugger MdB, stellv. Fraktionsvorsitzende, Mitglied im Verteidigungsausschuss, stellv. Mitglied im Auswärtigen Ausschuss.

Erhard Grundl MdB, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss, stellv. Mitglied im Europaausschuss

Dr. Hanna Sarmina, Universität Passau, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft

Moderation: Claudia Woller

Aus dem Publikum können Fragen gestellt werden. Wir freuen uns auf einen informativen Abend.

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen