Feminismus – ja bitte!

Mittwoch, 18. Mai 202219:30 Uhr Lederergasse 1, Passau

Wir konnten die frauenpolitische Sprecherin der bayerischen Grünen, Helga Stieglmeier, dafür gewinnen, auf ihrer Bayerntour am 18.05. um 19.30 Uhr zu uns nach Passau zu kommen!

Wir laden dazu alle Interessierten herzlich ein ins Grünen Büro (Lederergasse 1, 94032 Passau).
Helga möchte uns auf unserem Weg unterstützen, das Ziel einer gleichberechtigten Politik und Gesellschaft zu erreichen, auch in unseren Kreisverbänden.

Feminismus – ja bitte!

Das grüne Frauenstatut ist ein essenzieller Teil unserer Satzung und macht uns Grüne auf allen politischen Ebenen zur Vorreiterin unter den Parteien. Dennoch kostet die Umsetzung des Frauenstatuts Anstrengung und Nerven: das Frauenstatut fordert uns. Damit tut es genau das, was es soll.
Es ist unter anderem unserem Frauenstatut zu verdanken, dass wir im Vergleich zu anderen Parteien mit 43 Prozent einen hohen Frauenanteil unter unseren Mitgliedern haben. Weil wir Strukturen für Gleichberechtigung schaffen, indem wir Doppelspitzen und mindestquotierte Listen als politischen Standard etablieren.

Manchmal gibt es allerdings Schwierigkeiten bei der Umsetzung und es tauchen Fragen auf – darauf wird Helga eingehen und uns praktische Tipps geben.

Außerdem möchten wir diskutieren, warum feministisch regieren gut für alle ist, nicht nur für Frauen.

Wie erreichen wir unser Ziel einer Gesellschaft, in der sich alle frei entfalten können, in ihrer ganzen Vielfalt? Eine Gesellschaft, in der Schubladen und Rollenklischees keine Bedeutung mehr haben. Und in der alle mit entscheiden – ganz egal, wer sie sind, wie sie aussehen, wo sie herkommen, wie sie leben oder wen sie lieben.

Was zeichnet eine feministische Regierung aus? Und zwar in allen Politikbereichen? Zum Beispiel auch in der Verkehrspolitik: Die soll nicht nur für die Menschen da sein, die mit dem Auto zum Vollzeit-Job fahren – sondern auch für alle, die ihr Kind sicher mit dem Fahrrad in die Kita bringen wollen.

Helga wird uns den Gender-Check vorstellen: Wenn eine neue Maßnahme oder ein Gesetz die Gleichberechtigung nicht voranbringt, müssen die betroffenen Ministerien nachbessern.

Wir freuen uns, Euch persönlich im Grünen Büro begrüßen und kennenlernen zu dürfen.

Du möchtest gerne dabei sein, kannst aber am 18.05. nicht nach Passau kommen? Gib bis zum 14.05. Bescheid, wir ermöglichen die Teilnahme dann online:
Bitte Mail an Diana Niebrügge
dn@gruene-passau.de

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen